Kirchenvorsteher? Kirchenvorsteherin?

Verantwortung übernehmen - Gemeinde und Kirche mitgestalten

Am 21. Oktober 2018 wird der Kirchenvorstand neu gewählt. Haben Sie Interesse, zu kandidieren?

Wir brauchen Sie und Ihre Fähigkeiten! 

 Ihnen ist der christliche Glaube, die Gemeinde und die Kirche wichtig.

Sie haben Ideen, wie die Gemeinde lebendig bleibt.

Sie knüpfen gerne Beziehungen und möchten mitreden.

Sie bringen Ihr Wissen und Können ein.

Sie helfen mit, Probleme zu lösen.

 

Sie übernehmen Mit-Verantwortung

„Im Kirchenvorstand wirken Pfarrer und Pfarrerinnen sowie Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen bei der Leitung der Kirchengemeinde zusammen.“ Kirchenverfassung Art. 21

Sie entscheiden über Zeit und Form der Gottesdienste.

Sie tragen Mitverantwortung für die Vermittlung des christlichen Glaubens, wie im Kindergottesdienst, der Konfirmanden- und Jugendarbeit oder der Erwachsenenbildung.

Sie sehen seelsorgerliche, diakonische und missionarische Aufgaben.

Sie verantworten Personalentscheidungen in der Kirchengemeinde, einschließlich der Besetzung der Pfarrstelle.

Sie beschließen über den Haushalt und die Verwendung der finanziellen Mittel.

Sie entscheiden über die Instandhaltung und Nutzung von Kirche und Gebäuden.

Ich gewinne dabei ...

„...Gemeinschaft und Zusammenhalt - auch in schwierigen Zeiten.“

„...die Fähigkeit, Herausforderungen systematisch anzugehen.“

„...die Erfahrung, trotz knapper werdender Mittel, vieles bewegen zu können.“

„...wenn ein gutes Miteinander von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden funktioniert.“

„...wenn die Entdeckung von Neuem und die Bewahrung guter Traditionen zusammenspielen.“

„...und kann meinen Blick und meine Fähigkeiten durch Fortbildungen erweitern.“

Sie bringen ein

In den nächsten sechs Jahren haben Sie Zeit für monatliche Sitzungen am Abend und ein Kirchenvorstandswochenende pro Jahr.

Sie sind teamfähig.

Sie halten in vertraulichen Angelegenheiten Verschwiegenheit.

Sie legen Wert auf den Kontakt zur Gemeinde und ihren Veranstaltungen.

Bei Interesse ist auch die Mitarbeit in übergemeindlichen Gremien möglich.

 

Haben Sie Interesse? Wir geben Auskunft!

Ihre Pfarrerin Anika Sergel-Kohls und Pfarrer Erwin Sergel  oder jedes andere Mitglied des Kirchenvorstandes.